Sabine Zepperitz
Systemische-Praxis-Berlin

logo Systemische Praxis Berlin

Traumapädagogische Beratung

Ziel der traumaspädagogischen Begleitung ist Stabilisierung.
Traumatypische Symptome (z. B. Alpträume, Flashbacks) sollen begrenzt, kontrollierbar oder aufgelöst werden.
Mit professioneller Distanz zum Erlebten unterstütze ich Sie, einen Umgang mit den Auswirkungen zu erlernen.
Sie können der Ohnmacht das Gefühl von Kontrolle entgegensetzen.
Ob es am Ende dieses Prozesses notwendig ist, das Erlebte noch einmal anzusehen, entscheiden Sie.
Die systemische Herangehensweise eröffnet die wertschätzende Sicht darauf, dass Sie das Erlebte überstanden haben und die Kraft zum Weiterleben aufbringen.